SOMMERFEST

Am Wochenende fliegen die „Ueckerfalken” wieder

Nach langer „Flugpause” laden die Pasewalker „Ueckerfalken” am Wochenende zum Modellflug-Sommerfest auf den Modellflugplatz bei Pasewalk. Dort gibt es einiges zu entdecken und zu bestaunen.
So schön war es letztes Jahr auf dem Modellflugfest der „Ueckerfalken“.
So schön war es letztes Jahr auf dem Modellflugfest der „Ueckerfalken“. ZVG Ueckerfalken
Pasewalk.

Das Modellflug-Sommerfest der Pasewalker „Ueckerfalken“ dieses Wochenende auf dem Modellflugplatz bei Pasewalk ist für den Luftsportclub die erste Veranstaltung dieses Jahr. Nachdem die für März geplante Modellflugveranstaltung in der Pasewalker Ueckersporthalle und das Schnupperfliegen im April coronabedingt abgesagt werden mussten, freut sich Peter Bogdanski, der leitende Verantwortliche des Veranstaltungsausrichters, nun ganz besonders auf das Modellflugfest am Sonnabend.

„Für uns und unsere befreundeten Modellflieger ist das Modellflugfest immer ein Highlight“, sagt er. Die „Ueckerfalken“ aus Pasewalk seien in der Modellfliegerszene inzwischen eine bekannte Größe geworden, zumal man auch mit zwei Mitgliedern bei den Deutschen Meisterschaften im Speedfliegen vertreten sei, so Bogdanski weiter. Er freue sich auf ein schönes Wochenende, an dem hoffentlich alles entspannt zugehe. Er bittet die Besucher und Gäste aber auch, um die Einhaltung der Corona-Regeln. „Obwohl Veranstaltungen wieder möglich sind, muss natürlich jeder in eigener Verantwortung die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln beachten und einhalten“, appelliert er vorab.

Viele Modellflugpiloten kommen

Neben zahlreichen interessierten Besuchern erwartet der Verein von Freitag bis Samstag rund 30 bis 40 Modellflugpiloten befreundeter Vereine. Sie werden für eine besondere Modellvielfalt bei der Modellflugshow am Samstag ab 10 Uhr auf dem 4000 Quadratmeter großen Gelände sorgen. Zu sehen sein werden unter anderem der einfache Segler, Modelle mit Elektro- und Verbrennungsmotor, Hubschrauber sowie Quadro- und Octokopter.

Bei diesem Wettkampf zählt Tempo

Am Samstagvormittag um 10.30 Uhr wird der Wettkampf um den „Pasewalker Speedpokal“ geflogen. Im Vorjahr kämpften dabei Modelle bei Geschwindigkeiten bis zu 350 km/h um den Pokal. Ebenfalls dieses Jahr wieder mit dabei ist auch der Deutsche Meister Tim Moldtmann vom Speedteam Rügen.

Nachtflugshow geplant

Bei gutem Wetter verwandelt sich außerdem am Samstagnachmittag gegen 13.30 Uhr der Start- und Landebereich in einen Ort, an dem Kinder mit Wurfgleitern spielen können. Interessierte können einen Flugsimulator am PC steuern und an diesem Wochenende Interessantes rund um den Flugsport erfahren. Auch eine kleine Reise in die Geschichte ist möglich, denn vorbildgetreue Flugmodelle aus allen Epochen stehen zum Anschauen für die Besucher bereit. Als Abschluss für den Samstagabend ist gegen 22.30 Uhr eine „Nachflugshow“ geplant. Selbstverständlich kommt, wie bereits in den Jahren zuvor, auch die Kulinarik nicht zu kurz.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk (Anzeige)

zur Homepage