Die Penkuner haben Antje Zibell (CDU) zur Bürgermeisterin gewählt.
Die Penkuner haben Antje Zibell (CDU) zur Bürgermeisterin gewählt. Nordkurier-Archiv
Kommunalwahl

Antje Zibell wird Penkuns Bürgermeisterin

Eine Stichwahl wird es in Penkun nicht geben: 561 Bürger wählten Antje Zibell (CDU) als neues Stadtoberhaupt. Auf Edmund Geiger (Bürger für Penkun) entfielen 199 und auf Sarah Großjohann (Wählergemeinschaft „Wir für Penkun”) 194 Stimmen.
Penkun

Die Stadt Penkun bekommt eine Bürgermeisterin: Antje Zibell von der CDU holte von den drei Bürgermeisterkandidaten deutlich die meisten Stimmen. Für die im Ortsteil Storkow wohnende Antje Zibell stimmten 561 Bürger. Weil auf sie mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen entfiel, wird es keine Stichwahl geben, die CDU-Kandidatin ist direkt gewählt.

Auf Edmund Geiger, der für die „Bürger für Penkun” und die SPD antrat, entfielen 199 Stimmen, für Sarah Großjohann von der Wählergemeinschaft „Wir für Penkun“ votierten 194 Bürger.

Antje Zibell löst Bernd Netzel (FDP) ab, der 29 Jahre lang Bürgermeister in der Kleinstadt war.

zur Homepage