DEUTSCHE RINGERMEISTERSCHAFT

Auch Torgelows Bürgermeisterin entpuppt sich als Kampfsport-Fan

Torgelows Bürgermeisterin Kerstin Pukallus (parteilos) eröffnete die Deutschen Ringer-Meisterschaften mit einer feierlichen Rede. Zuvor stellte sie sich einigen Fragen.
Torgelows Bürgermeisterin Kerstin Pukallus hat etwas fürs Ringen übrig. Als Schirmherrin eröffnete sie ges
Torgelows Bürgermeisterin Kerstin Pukallus hat etwas fürs Ringen übrig. Als Schirmherrin eröffnete sie gestern die Meisterschaften. Dennis Bacher
Torgelows Bürgermeisterin Kerstin Pukallus (links) hat etwas fürs Ringen übrig. Als Schirmherrin eröffnete
Torgelows Bürgermeisterin Kerstin Pukallus (links) hat etwas fürs Ringen übrig. Als Schirmherrin eröffnete sie die Meisterschaften in der Volkssporthalle gemeinsam mit SAV-Chef Uwe Bremer. Dennis Bacher
Torgelow ·

Frau Pukallus, aktuell erleben Sie die ersten Deutschen Meisterschaften in Torgelow während Ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin. Worauf freuen Sie sich bei den Titelkämpfen besonders?

Ich freue mich sehr darüber, dass unser Sportverein um Uwe Bremer die Gelegenheit bekommt, zu zeigen, wie populär der Ringkampf in unserer Region ist und wie diese Popularität hier über Jahrzehnte ausgebaut werden konnte. Die Jungen und Mädchen können sich jetzt endlich wieder im Wettkampf messen und wissen danach, wo sie sportlich stehen.

Werden Sie bei den Wettkämpfen mitfiebern?

Ich werde auch am Samstag und Sonntag in der Halle anwesend sein, um unter anderem an den Finalkämpfen und an der Siegerehrung teilnehmen zu können.

Hand aufs Herz: Wie groß ist Ihr persönliches Interesse am Ringkampf?

Sehr groß! Der Ringkampf gehört zu den ältesten Sportarten überhaupt und ich bewundere die Athletik der Kämpfer ebenso wie die Fairness untereinander.

Welche Bedeutung hat eine solche Deutsche Meisterschaft für die Stadt?

Die Stadt Torgelow sieht in der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft eine Wertschätzung. Die sportliche Infrastruktur wurde hier so ausgebaut, dass es unter anderem möglich ist, so ein Event auszurichten. Unsere Sportler finden in der Stadt hervorragende Trainings- und Wettkampfbedingungen vor. Ich halte es für wichtig, unseren Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich im sportlichen Wettkampf zu stellen und so zu lernen, mit Sieg und Niederlage umzugehen. Hieraus können sie den Anreiz für das Training mitnehmen. Darüber hinaus sind sehr viele an der Ausrichtung beteiligt: Hotels, Herbergen oder Caterer. Es ist eine große Sache!

Wie unterstützt die Stadt Torgelow den Gastgeberverein?

Die Stadt unterstützt den Verein vielfältig. Neben der finanziellen Unterstützung in Höhe von 2.000 Euro helfen wir mit Transportleistungen durch den Bauhof, sowie mit der Bereitstellung von Stühlen, Tischen, Zelten der Jugendfeuerwehr Torgelow und vielem mehr. Eine Deutsche Meisterschaft kann nur in enger Abstimmung zwischen dem Verein und der Stadt gestemmt werden. Viele ehrenamtlich Tätige bringen sich mit ein.

Was erhoffen Sie sich von der Veranstaltung?

Ich wünsche mir, dass die Sportler aus unserem Verein um die Medaillenränge mitkämpfen können und wir gemeinsam eine Deutsche Meisterschaft ausrichten, die Werbung für unsere Region ist.

Dazu: Nationale Ringer-Titelkämpfe in Torgelow sind eröffnet

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Torgelow

zur Homepage