Bauarbeiten

Aus Pasewalk kann der Verkehr wieder Richtung Torgelow rollen

Die Arbeiten an Pasewalks derzeit größtem Bauprojekt in der Torgelower Straße gehen planmäßig voran. Nach einer Vollsperrung seit Ende Mai kann in wenigen Tagen der Verkehr zumindest wieder in eine Richtung rollen. Der erste Bauabschnitt ist dann fertig.
Am Mittwoch begannen Mitarbeiter des Unternehmens Strabag, die Asphaltschicht im ersten Bauabschnitt einzubauen. Diese besteht
Am Mittwoch begannen Mitarbeiter des Unternehmens Strabag, die Asphaltschicht im ersten Bauabschnitt einzubauen. Diese besteht aus drei Schichten: Asphalttragschicht, -binderschicht und -deckschicht. Die Arbeiten sollen am Donnerstag abgeschlossen sein. F. Lucius
Seit Mittwoch erfolgt der Einbau der Asphaltschicht in der Torgelower Straße.
Seit Mittwoch erfolgt der Einbau der Asphaltschicht in der Torgelower Straße. F. Lucius
Nach den Asphaltarbieten geht es ab der kommenden Woche mit dem zweiten Bauabschnitt weiter – von der Höhe Finanzam
Nach den Asphaltarbieten geht es ab der kommenden Woche mit dem zweiten Bauabschnitt weiter – von der Höhe Finanzamt bis zur Kreuzung Gemeindewiesenweg. Fred Lucius
Pasewalk

In wenigen Tagen kann der Verkehr auf einer der wichtigsten Straßen in Pasewalk zumindest in eine Richtung wieder fließen. Aus der Stadt kommend wird die Torgelower Straße (Landesstraße 321) ab dem 8. September als Einbahnstraße freigegeben, informiert Bauleiter Peter Mörke von der Straßen- und Tiefbaugesellschaft mbH Ernst Röwer Krackow in Abstimmung mit Bauüberwacher Detlef Müther, Sachbearbeiter im Straßenbauamt Neustrelitz. Im ersten, etwa 220 Meter langen Bauabschnitt vom Bahnübergang in der Torgelower Straße bis in Höhe Finanzamt wird bis Freitag die Asphaltschicht eingearbeitet. Am Mittwoch begannen Mitarbeiter des Unternehmens Strabag mit diesen Arbeiten. Am Montag, 7. Septmber, solle dann die Verkehrsregelung umstellt werden, so dass am Dienstag, 8. September, der Verkehr einspurig in der Ortsdurchfahrt Richtung Viereck, Torgelow rollen kann. Das Finanzamt, die Feuerwehrtechnische Zentrale und die Grundstücke Im Winkel seien dann wieder über diesen Weg erreichbar.

Arbeiten liegen im Zeitplan

„Mit den Arbeiten liegen wir im Zeitplan. Der erste Bauabschnitt ist damit fertig“, sagt der Bauleiter des Krackower Unternehmens. Es folgen lediglich die Vormarkierungen auf der Straße. Unmittelbar an diese Arbeiten schließt sich der Um- und Ausbau im zweiten Bauabschnitt an – von der Höhe Finanzamt bis zum Knoten Gemeindewiesenweg. Auf der linken Seite stadtauswärts wird der Grünstreifen entfernt und eine provisorische Fahrbahn errichtet, auf der die Pkw Richtung Torgelow fahren. Auch in diesem rund 450 Meter langen Bereich würden die Versorgungsleitungen wie die Trinkwasserleitung sowie Stromkabel erneuert. Außerdem werde im Auftrag der Stadtwerke Glasfaserkabel verlegt.

Bauarbeiten noch bis Ende Juni 2021

Auftraggeber für das Bauprojekt ist das Straßenbauamt Neustrelitz. Insgesamt wird die Landesstraße 321 auf dem 650 Meter langen Abschnitt grundhaft erneuert. Seit Ende Mai war die Torgelower Straße voll gesperrt. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,35 Millionen Euro. Kostenträger der Arbeiten ist das Land. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Juni des kommenden Jahres andauern.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

zur Homepage