Anke Bergemann (rechts) aus Lübbenow hat bereits ihr Kommen zum 12. Kunstmarkt zugesagt. Sie stellt in der Uckermark Seif
Anke Bergemann (rechts) aus Lübbenow hat bereits ihr Kommen zum 12. Kunstmarkt zugesagt. Sie stellt in der Uckermark Seifen her, die auch in Pasewalk sehr gefragt sind (Archivfoto). Rainer Marten/Archiv
Herbst-Event

Aussteller für den Pasewalker Kunstmarkt dringend gesucht

Die Pasewalker sollen in diesem Jahr auf ihren Kunstmarkt nicht verzichten, meinen die Organisatoren und suchen Unterstützung.
Pasewalk

Es ist ein Ereignis, auf das die Pasewalker nicht verzichten möchten – auf den Kunstmarkt. Trotz der corona-bedingten Einschränkungen hat sich Pasewalks Kunstverein entschlossen, dieses herbstliche Event auszurichten, informierte Celine Drechsler. Im Auftrag des Kunstvereines erledigt sie die organisatorischen Vorarbeiten. Neu wird in diesem Jahr vor allem sein, dass die Veranstalter den Markt unter den gesetzlichen Hygienevorschriften durchführen werden. „Für Musik wird gesorgt, auch Kaffee und Kuchen sowie deftige Brote werden bereitgestellt. Dafür sorgen die Landfrauen aus Rollwitz. Einige altbewährte Akteure, Künstler wie Anke Bergemann oder Bärbel Mandel, haben bereits zugesagt, zusätzlich suchen wir nach neuen Gesichtern, die den Markt bereichern“, sagte Celine Drechsler.

Anmeldung bis zum 20. September

Der Markt wird am 14. November im Kulturforum Historisches U ausgerichtet. Künstler und Akteure, die dort mitmachen möchten, sollen sich bis zum 20. September bei Celine Drechsler unter Telefon 015737656958 melden. „Am besten ist natürlich, Sie senden zwei oder drei Fotos ihrer künstlerischen Arbeit an [email protected] Die Künstler werden dann am 21. September eine Rückmeldung von mir erhalten, da es immer mehr Anfragen als Plätze gibt“, sagte sie. In der Vergangenheit gestalteten bis zu 20 Künstler den Markt.

Besucht wird er in der Regel von Pasewalkern, die ein außergewöhnliches oder individuelles Geschenk zum Weihnachtsfest suchen.

zur Homepage