ZEITWEISE SPERRUNG

Autofahrer überschlägt sich auf Autobahn 11

Ein BMW hatte sich auf der Autobahn 11 mehrfach überschlagen, der Fahrer verletzte sich lebensbedrohlich. Während der Bergung bildete sich ein langer Stau.
Simon Voigt Simon Voigt
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A11 hat ein 63 Jahre lebensbedrohliche Verletzungen erlitten.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A11 hat ein 63 Jahre lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Christopher Niemann
Das Auto kam neben der Straße auf den Rädern zum stehen. Der Fahrer wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Greifswald geflogen.
Das Auto kam neben der Straße auf den Rädern zum stehen. Der Fahrer wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Greifswald geflogen. Christopher Niemann
Pasewalk.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A11 hat sich ein 63 Jahre alter Fahrer am Montagabend schwer verletzt. Nach Zeugenaussagen kam der Fahrer mit seinem BMW beim Überholen aufgrund eines Reifendefekts nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach, wie die Polizei am Abend meldete. Dies hätten auch die Unfallspuren gezeigt.

Das Auto kam neben der Straße auf den Rädern zum stehen. Der Fahrer musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Greifswald geflogen werden. Er hatte sich laut Polizeiangaben lebensbedrohlich verletzt. Es waren keine weiteren Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt.

Die Autobahn war während des Einsatzes voll gesperrt. Es bildete sich ein langer Rückstau. An der Bergung waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Penkun und Krackow beteiligt.

StadtLandKlassik - Konzert in Pasewalk

zur Homepage