Unfall
Autofahrerin kracht bei Gehren gegen Straßenbaum

In der Nacht zum Sonntag war zwischen Gehren und Neuensund eine Autofahrerin mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht.
In der Nacht zum Sonntag war zwischen Gehren und Neuensund eine Autofahrerin mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht.

Eine Autofahrerin, die gegen einen Baum fuhr, bescherte 17 Feuerwehrleuten aus Strasburg und Neuensund eine sehr kurze Nacht.

In der Nacht zum Sonntag hat sich gegen zwei Uhr zwischen Gehren und Neuensund ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Autofahrerin war dort mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Sie hatte jedoch Glück im Unglück: Verletzungen zog sie sich bei dem Crash nicht zu.

Für die Feuerwehren aus Strasburg und Neuensund zog der Unfall einen nächtlichen Einsatz nach sich. „Der Baum war ziemlich morsch und drohte auf die Fahrbahn zu stürzen. Wir haben ihn gegen drei Uhr beseitigt“, teilte auf Nachfrage Strasburgs Wehrführer René Gosse mit. Die Strasburger Wehr rücke mit elf, die Neuensunder Wehr mit sechs Kameraden zum Unfallort aus. Warum die Frau von der Fahrbahn abkam, ermittelt jetzt die Polizei.