Für zwei Wochen

B104 zwischen Strasburg und A 20 gesperrt

Ab diesem Samstag wird die B104 zwei Wochen zwischen Strasburg und der A 20 lang gesperrt. Autofahrern werden über die Autobahn umgeleitet.
Bauarbeiten zwischen Strasburg und der A 20 beginnen an diesem Samstag, 2. Oktober, und sollen zwei Wochen dauern. Autofahrer
Bauarbeiten zwischen Strasburg und der A 20 beginnen an diesem Samstag, 2. Oktober, und sollen zwei Wochen dauern. Autofahrer sollen die Umleitung über die A 20 nutzen. NK-Grafik
Strasburg

Im Zuge der Deckenerneuerung zwischen Strasburg und der A 20 wird  die Bundesstraße 104 ab diesem Sonnabend, 2. Oktober, vollgesperrt.

B104-Vollsperrung für zwei Wochen

Ursprünglich war die Vollsperrung erst ab kommenden Montag, 4. Oktober, vorgesehen. Der Termin werde nun aufgrund einer Optimierung des technologischen Ablaufs vorgezogen, so das Amt. So könnten die Erneuerung eines Wasserdurchlasses und das Abfräsen der vorhandenen Fahrbahndecke besser miteinander verbunden werden.

Die B 104 zwischen Strasburg und der A 20 weist den Angaben zufolge an einigen Stellen einen hohen Abnutzungsgrad auf. Deshalb lasse das Straßenbauamt Neustrelitz einen rund 7,5 Kilometer langen Streckenabschnitt sanieren. Damit die Arbeiten schnell und sicher durchgeführt werden können, sei eine Vollsperrung der B 104 im Baubereich bis Freitag, 15. Oktober, notwendig, heißt es.

Mehr lesen: Chaos-Baustelle sorgt für kilometerlange Staus auf B109

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Strasburg

zur Homepage