BÜRGERINITIATIVE

Bäume pflanzen als Zeichen gegen Windkraft

Ein bisschen Politik steckt schon dahinter: Bürger der Gemeinde Krackow haben auf Initiative von Bürgermeister Gerd Sauder damit begonnen, am Randowweg Klimabäume zu pflanzen.
Pflanzaktion: Schnell wachsende Kiribäume, denen günstige Eigenschaften für Klima und Umwelt bescheinigt werden
Pflanzaktion: Schnell wachsende Kiribäume, denen günstige Eigenschaften für Klima und Umwelt bescheinigt werden, sollen den Weg zwischen Krackow und Battinsthal säumen. Einwohner, Gemeindevertreter und Bürgermeister wollen damit ein Zeichen setzen. ZVG
Krackow ·

Die Windräder bei Battinsthal sollen sich nicht drehen, wenn Rotmilane ihre Nachzucht aufziehen. Das sieht der öffentlich-rechtliche Vertrag zum Schutz des Rotmilans im Windfeld Krackow-Battinsthal zwischen dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte und dem Investor der Windenergieanlagen, der juwi AG vor (der Nordkurier berichtete). In diesen Tagen drehen sich allerdings die Windmühlen, weil kein Milan-Paar Nachwuchs hat. Das Rotmilan-Nest,...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Krackow

zur Homepage

Kommentare (1)

ist effektiev wie - Pizza backen für den Frieden