Unsere Themenseiten

Feuerwehreinsatz

:

Pasewalker Bestattungsunternehmen brennt ab

Das Gebäude brannte komplett ab.
Das Gebäude brannte komplett ab.
Christopher Niemann

Ein Haus in Pasewalk, in dem sich unter anderem ein Bestattungsunternehmen befindet, ist am Sonntag komplett abgebrannt. Personen wurden nicht verletzt; die Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr musste am Sonntag in Pasewalk ein Haus abbrennen lassen. Gegen 6.45 Uhr alarmierte eine Zeugin Polizei und Feuerwehr, weil sie das brennende Haus im Gemeindewiesenweg bemerkt hatte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Dachstuhl bereits in Flammen, sodass man das Gebäude kontrolliert abbrennen ließ.

Neben einer vermieteten Wohnung befanden sich in dem Haus auch ein Bestattungsunternehmen und eine Geschäftsstelle. Die Mieterin der Wohnung war verreist, insofern waren keine Personen gefährdet. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 150.000 Euro.

65 Kameraden im Einsatz

Die Kriminalpolizei und ein Brandursachenermittler sind noch im Einsatz und versuchen Hinweise zur Brandursache zu erlangen Derzeit können weder Brandstiftung noch ein technischer Defekt ausgeschlossen werden.

Der Gemeindewiesenweg war auf Höhe des Einkaufscentrums für mehrere Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren aus Pasewalk und umliegenden Gemeinden mit 65 Kameraden, die Brandwache dauert noch an.