GRENZKONTROLLE

Gesuchter Brandstifter geht Polizei auf A 11 ins Netz

Die Staatsanwaltschaft Bamberg suchte den Mann bereits seit drei Jahren.
Durch die Zahlung von 675 Euro konnte der Mann einer Haftstrafe entgehen.
Durch die Zahlung von 675 Euro konnte der Mann einer Haftstrafe entgehen. Jinga Ion
Pomellen ·

Als ein 40- jähriger polnischer Staatsangehöriger am Dienstag in den Mittagsstunden auf der Bundesautobahn 11 aus Polen kommend von der Polizei angehalten und kontrolliert wurde, stellte sich heraus, dass der Mann mit Haftbefehl gesucht wird.

Auch interessant: Brandstfifter zündet versehentlich falsches Haus an

Die Staatsanwaltschaft Bamberg suchte den Mann bereits seit dem Jahr 2018. Der Grund: Herbeiführung einer Brandgefahr (Brandstiftung). Durch Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 675 EUR ersparte er sich jedoch eine Haftstrafe von 20 Tagen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pomellen

zur Homepage