Hier befindet er sich noch in Szczecin, jetzt ist er in Pasewalk – der maritime Greif. Krzysztof Soska, Szczecins 1. ste
Hier befindet er sich noch in Szczecin, jetzt ist er in Pasewalk – der maritime Greif. Krzysztof Soska, Szczecins 1. stellvertretende Oberbürgermeister, überreichte Bürgermeisterin Sandra Nachtweih den Greif als Botschafter der 4. Deutsch-Polnischen Kooperationstage. Bis Ende des Jahres steht der Greif auf dem Markt. ZVG
Kooperation

Bunter Botschafter aus Szczecin

Ein bunter Vogel schmückt neuerdings am Glockenspiel den Markt in Pasewalk. Wo kommt er her?
Pasewalk

Manch einer hat ihn bereits entdeckt, den bunten Kunststoffvogel am Glockenspiel in Pasewalk. Doch Vogel trifft nicht zu. Es handelt sich um einen Greif, dem mythischen Mischwesen, das Pasewalks Wappen dreifach und Szczecins Wappen einfach schmückt. Bürgermeisterin Sandra Nachtweih hat das Wappentier in Szczecin vom 1. stellvertretenden Oberbürgermeister Krzysztof Soska als Botschafter der 4. Deutsch-Polnischen Kooperationstage erhalten.

Aktionstage laufen online

Diese Kooperationstage haben am Mittwoch begonnen und enden Freitag. Sie werden online abgehalten. „In diesem Jahr verständigen wir uns unter anderem über die Wirtschaftskooperation, das Projekt ,Nachbarsprache erlernen‘ und über das Leben und die Arbeit in der Grenzregion“, sagte Katarzyna Werth, die in der Stadtverwaltung Ansprechpartnerin für die Kooperationstage ist.

In Szczecin wurden mehrere Greife von Vereinen, Schulen oder Kultureinrichtungen gestaltet und an verschiedene Plätze aufgestellt. Der in Pasewalk stehende Greif wurde vom Kulturhaus Dąbie konzipiert und stand bis vor kurzem auf dem Platz Lotników. Auf dem T-Shirt des Greifen sind die Sehenswürdigkeiten von Szczecin abgebildet. Der Greif ist eine Leihgabe der Stadtverwaltung Szczecin und verweilt bis Ende des Jahres auf dem Markt in Pasewalk.

zur Homepage