Diese Dachpappe wurde im Frühjahr im Wald bei Sandförde gefunden.
Diese Dachpappe wurde im Frühjahr im Wald bei Sandförde gefunden. Privat
Als umweltbewusster Mensch brachte Manfred Behm seine Dachpappe zum Wertstoffhof. Und war erstaunt, was das kostet.
Als umweltbewusster Mensch brachte Manfred Behm seine Dachpappe zum Wertstoffhof. Und war erstaunt, was das kostet. Angela Stegemann
Sondermüll

Dachpappe entsorgen ist richtig teuer

Manfred Behm ist ein umweltbewusster Mensch, deshalb wollte er seine Dachpappe vorbildlich entsorgen. Als er jetzt eine kleine Menge davon zum Wertstoffhof brachte, musste er schlucken: Warum ist das denn so unglaublich teuer?
Vorpommern

Manfred Behm gehört zu den Menschen, die sich ärgern, wenn Leute ihren Müll einfach in den Wald werfen. Aus den Augen, aus dem Sinn – das ist nicht sein Motto. Deshalb stand für den Pasewalker fest, dass er alte Dachpappe nicht irgendwo entsorgt, sondern zum Wertstoffhof bringt.

In Pasewalk wird Dachpappe nicht angenommen. In der Uecker-Randow-Region kann man diese nur im Ueckermünder Wertstoffhof abgeben. "Das waren zwischen sechs und acht Quadratmeter", sagt Manfred Behm. Damit machte er sich auf...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage