FÖRDERMITTEL

Damit macht sogar dem Staatssekretär das Mähen Spaß

Patrick Dahlemann übergab in Krackow einen Zuwendungsbescheid und überzeugte sich gleich selbst davon, wofür das Geld ausgegeben wurde. Dabei kam er offenbar auf den Geschmack.
Nach der Übergabe des Schecks testete Patrick Dahlemann den neuen Rasenmäher der SG Eintracht Krackow und drehte ein
Nach der Übergabe des Schecks testete Patrick Dahlemann den neuen Rasenmäher der SG Eintracht Krackow und drehte ein paar Runden. Dabei hatte der Vorpommern-Staatssekretär offensichtlich großen Spaß. Johanna Horak
Die Fußballer der SG Eintracht Krackow erhielten 5500 Euro aus dem Vorpommern-Fonds. Das Geld überreichte Patrick D
Die Fußballer der SG Eintracht Krackow erhielten 5500 Euro aus dem Vorpommern-Fonds. Das Geld überreichte Patrick Dahlemann (links) an den Trainer und stellvertretenden Bürgermeister Tobias Herzfeld (rechts). Auch der Krackower Bürgermeister Gerd Sauder war bei der Übergabe anwesend. Johanna Horak
Nach der Übergabe des Schecks testete Patrick Dahlemann den neuen Rasenmäher.
Nach der Übergabe des Schecks testete Patrick Dahlemann den neuen Rasenmäher. Johanna Horak
Krackow ·

Auch wenn Patrick Dahlemann (SPD) selbst einen Schottergarten bevorzugt, wie er verriet: Der neue Aufsitzmäher der Marke Husqvarna, den sich der Fußballverein SG Eintracht Krackow angeschafft hat, hatte es dem Vorpommern-Staatssekretär angetan. Er drehte damit so einige Runden auf dem Sportplatz der Krackower und hatte dabei sichtlich Spaß.

Finanziert wurde das Gerät mit Mitteln aus dem Vorpommern-Fonds in Höhe von 5.500 Euro. Den symbolischen Scheck übergab Dahlemann an Trainer Tobias Herzfeld.

Vorher hat die Gemeinde den Sportplatz gemäht

Lange überlegen, wohin das Geld fließen soll, musste der Verein nicht. Mithilfe der Fördermittel und eines Eigenanteils in Höhe von 2.000 Euro, den die Gemeinde übernahm, entschied sich der Verein für den Aufsitzmäher. „In den vergangenen beiden Jahren hatten wir gar keinen Rasenmäher. In dieser Zeit hat die Gemeinde diese Arbeit für uns übernommen“, erklärte Herzfeld. Nun freue sich der Verein umso mehr, dass man in eine gute Grundausstattung für den Verein investiert habe. Während seines Besuches in Krackow lobte Dahlemann den Zustand der Sportanlage: „Ich weiß, ihr haltet das selbst in Schuss, dafür meinen Respekt.“

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Krackow

zur Homepage