Zwei Dixi-Klos waren am Mittwoch auf die B 109 bei Pasewalk gefallen.
Zwei Dixi-Klos waren am Mittwoch auf die B 109 bei Pasewalk gefallen. Polizei
Ein Lkw-Fahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die Toiletten.
Ein Lkw-Fahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die Toiletten. Polizei
Missgeschick

Dixi-Klos verursachen Unfall auf B109

Zwei Toiletten fielen von einem Transporter, ein Lastwagen krachte dagegen. Das sorgte für Verkehrsbehinderungen, was aber nicht am Inhalt lag.
Pasewalk

Zwei Dixi-Klos sorgten am Mittwoch in Pasewalk für Probleme auf der B109. Die mobilen Toiletten waren gegen 12.30 Uhr auf Höhe des Krankenhauses von der Ladefläche eines Transporters auf die Bundesstraße gestürzt. Der 42-jährige Fahrer eines Sattelschleppers aus Brandenburg konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die Toiletten, teilte Polizeisprecher Andrej Krosse mit.

Dixi-Klos nicht ordentlich gesichert

Passiert ist der Unfall, weil der 39-jährige Transporterfahrer aus der Mecklenburgischen Seenplatte die Dixis nicht richtig gesichert hatte. Der Sachschaden liegt laut Krosse bei 3000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Straße wurde während der Aufräumarbeiten halbseitig gesperrt. Zum Glück waren die Toiletten leer, sagte Krosse.

zur Homepage