BEUTEZUG

Einbrecher plündern 27 Garagen in Viereck

Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag mindestens 27 von 117 Garagen des Komplexes in der Ernst-Thälmann-Siedlung Viereck auf. Der Gesamtschaden steht noch nicht fest, da die Polizei noch immer betroffene Eigentümer ermittelt. Vereinzelt machten die Diebe aber fette Beute.
Rainer Marten Rainer Marten
Mindestens 27 von 117 Garagen wurden im Vierecker Garagenkomplex an den Kasernen der Ernst-Thälmann-Siedlung  aufgebrochen. Die Türen zeigen sichtbare Einbruchsspuren. Zum Teil sind Garagen auch vermüllt.  
Mindestens 27 von 117 Garagen wurden im Vierecker Garagenkomplex an den Kasernen der Ernst-Thälmann-Siedlung aufgebrochen. Die Türen zeigen sichtbare Einbruchsspuren. Zum Teil sind Garagen auch vermüllt. Rainer Marten
Die Aufbruchspurn sind deutlich zu sehen.
Die Aufbruchspurn sind deutlich zu sehen. Rainer Marten
Zum Teil sind Garagen auch vermüllt.  
Zum Teil sind Garagen auch vermüllt. Rainer Marten
Viereck.

Der Garagenkomplex in der Vierecker Ernst-Thälmann-Siedlung fällt nicht sofort ins Auge. In Nachbarschaft der Kasernen liegend, schützen Waldbäume die Bauten. Diese Abgelegenheit nutzten vermutlich in der Nacht zum Dienstag einer oder mehrere Diebe aus, um in die Garagen einzubrechen. Am Dienstagvormittag stellte ein Nutzer fest, dass seine Garage gewaltsam geöffnet wurde und informierte die Polizei. „Letztendlich haben wir insgesamt 27 Aufbrüche festgestellt“, berichtet der Sprecher der Polizeiinspektion Anklam, Axel Falkenberg, am Mittwoch.

Insgesamt befinden sich auf dem Gelände 117 Garagen, vermietet sind nicht mehr als vielleicht 40. Zum Teil stellen Bundeswehrsoldaten dort ihre Privatautos ab. „Die Geschädigten sind uns nicht vollständig bekannt. Hier ermitteln wir noch“, erklärt Falkenberg. „Aufgrund der Tatsache, dass einem Eigentümer aus der Garage diverse Werkzeuge im Wert von mehr als 1600 Euro entwendet wurden, gehen wir davon aus, dass der oder die Täter an verwertbare Sachen kommen wollten“, sagte der Polizeisprecher weiter.

 

zur Homepage