16. NEUJAHRSFEUER

▶ Fackelumzug und Mini-Feuerwerk in Pasewalk

Rund 500 Besucher lockte das 16. Neujahrsfeuer mit Fackelumzug auf Pasewalks Straßen. Und auch die Schalmeienkapelle Rossow, das sich besserende Wetter und ein kleines Feuerwerk sorgten für Zulauf.
Johanna Horak Johanna Horak
Angeführt wurde der Fackelumzug durch die Pasewalker Innenstadt von der Schalmeienkapelle Rossow.
Angeführt wurde der Fackelumzug durch die Pasewalker Innenstadt von der Schalmeienkapelle Rossow. Johanna Horak
Pasewalk.

Bis zum Mittag sah es so aus, als könnte das traditionelle Pasewalker Neujahrsfeuer buchstäblich ins Wasser fallen. Nieselregen und dicke Wolken waren zunächst die vorherrschende Witterung am Freitag.

Doch als die Organisatoren – die Freiwillige Feuerwehr der Stadt und das Technische Hilfswerk – mit den Aufbauarbeiten auf dem Marktplatz begannen, war von Regen zum Glück keine Spur mehr. „Es hat einfach alles gepasst“, freute sich Wehrführer Marco Freuer dann am Abend, „dabei sah es morgens noch so schlecht aus.“ Der Wehrführer rechnete dieses Jahr, beim 16. Neujahrsfeuer, mit rund 500 Besuchern.

Eine Stunde nach der offiziellen Eröffnung um 17 Uhr versammelten sich zahlreiche Einwohner vor der Sparkasse am Marktplatz, um am Fackelumzug mit der Schalmeienkapelle Rossow teilzunehmen. Im Anschluss daran sorgte das „flairteam“ aus Bad Freienwalde mit einem kleinen Feuerwerk für eine rundum gelungene Veranstaltung.

[Video]

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk

zur Homepage