Unsere Themenseiten

:

Fahrradfahrer bei Unfall getötet

Der Notarzt konnte am Unfallort nur noch den Tod des Radfahrers feststellen.
Der Notarzt konnte am Unfallort nur noch den Tod des Radfahrers feststellen.
Patrick Pleul

Trauer in Jatznick. Am Donnerstag kam es zu einem Verkehrsunfall in der Nähe des Bahnhofs, bei dem ein Autofahrer und ein Fahrradfahrer zusammenstießen. Der Aufprall endete für den 63-jährigen Radfahrer tödlich.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Rothemühl und dem Bahnhof Jatznick ist am Donnerstag ein Fahrradfahrer tödlich verletzt worden.

Vermutlich übersah der 52-jährige Autofahrer aus Eggesin den Fahrradfahrer, als beide in gleicher Richtung auf der Landstraße 32 unterwegs waren. Dadurch kam es zu einer Kollision. Der aus der Nähe von Jatznick stammende Mann erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Die Unfallstelle musste vorübergehend halbseitig gesperrt werden.