Exklusiv für Premium-Nutzer

Eugal-Protest in Rollwitz

:

Familie wehrt sich gegen Pipeline auf eigenem Grundstück

Das Familienbild wurde anlässlich des 80. Geburtstag von Edith Mönke aufgenommen (v. l.): Raik Mönke, Edith Mönke, Martin Mönke und Claudia Täubert.
Das Familienbild wurde anlässlich des 80. Geburtstag von Edith Mönke aufgenommen (v. l.): Raik Mönke, Edith Mönke, Martin Mönke und Claudia Täubert.
Privat

Mit vielen Befugnissen und politischer Unterstützung im Nacken plante der Trassenbauer Gascade Gastransport GmbH den Verlauf der Eugal, der Europäischen Gas-Anbindungsleitung. Die 1,40 Meter dicken Rohre sollten auch auf dem Grundstück der Rollwitzer Familie Mönke verlegt werden. Die Familie protestierte dagegen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: