Unsere Themenseiten

:

FC-Elf punktet gegen Görmin

René Schilling[KT_CREDIT]

VonStefan JustaNach zwischenzeitlicher 2:1-Führung verliert der Pasewalker FV beim Aufsteiger SG Karlsburg Züssow noch mit 2:3.Vorpommern.Tore Fehlanzeige: ...

VonStefan Justa

Nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung verliert der Pasewalker FV beim Aufsteiger SG Karlsburg Züssow noch mit 2:3.

Vorpommern.Tore Fehlanzeige: Wie schon in der Hinrunde sind auch im zweiten Aufeinandertreffen zwischen dem FC Einheit Strasburg und SV Görmin keine Treffer gefallen. „Wir können mit diesem Unentschieden ganz gut leben“, war FC-Trainer René Schilling mit dem Punktgewinn auf eigenem Rasen zufrieden.
Kurz vor dem Abpfiff hatte sein Team sogar die große Chance zum Siegtreffer, als Robert-André Blank nach einem Eckball freistehend zum Kopfball kam, Görmins Keeper Nick Dräger aber glänzend parierte. „Es war ein Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten“, so Schilling. Seine Mannschaft hatte auch die erste große Chance der Partie, die André Mittag in der Anfangsphase kläglich vergab.
Strasburg:Mülling, Schilling, Mittag, Michalczyszyn, Grabicki, Halling, Wasserstrahl, Hahn, Blank, Kretschmar und Hoff
Unterdessen mussten die Pasewalker auswärts gegen Aufsteiger Karlsburg/Züssow eine 2:3 (1:1)-Niederlage hinnehmen. Den frühen Rückstand (8.) verdaute das ersatzgeschwächte Gäste-Team recht schnell und ging durch Tore von Philipp Rüh (17.) und Marcel Stahlkopf (57.) mit 2:1 in Führung, ehe die SG noch die Siegtore erzielte (70./90).
Pasewalk:Kronemann - Rachwalski, R. Rüh, Fischer, Rodewald (27. Steinhardt), P. Rüh, Dinse, Stahlkopf, Jäger, Dolgner, Haase
Kurzfristig abgesagt wurde das Heimspiel der Penkuner gegen die Oberliga-Reserve des Malchower SV, die aufgrund einer Bus-Panne nicht am Spielort ankam.