Unsere Themenseiten

:

Feiern mit den Oldtimer-Mädels

Hier seht her: Mit diesem gestalteten Anhänger werden die Züsedomer Oldtimer Mädels künftig unterwegs sein. Auch für dieses Jahr liegen schon einige Buchungen vort. Auch mit dem Weihnachten erstmals aufgeführten Puppentheater gehen sie auf Tour.
Hier seht her: Mit diesem gestalteten Anhänger werden die Züsedomer Oldtimer Mädels künftig unterwegs sein. Auch für dieses Jahr liegen schon einige Buchungen vort. Auch mit dem Weihnachten erstmals aufgeführten Puppentheater gehen sie auf Tour.
Fred Lucius

Kommen die Züsedomer Oldtimer-Freunde aus dem Feiern gar nicht mehr raus? Das scheint so. Der Weihnachtsmarkt des Vereins liegt noch gar nicht so lange zurück. Und nun folgt am kommenden Sonnabend das zweite Wintertreffen auf dem Vereinsgelände.

Frost und Schnee können, müssen jedoch nicht unbedingt sein. Aber eines wünscht sich Jörg Splettstößer dann doch: „Wir hoffen, dass es am Wochenende trocken ist und nicht zu windig“, sagt der Vorsitzende des Vereins der Züsedomer Oldtimer Freunde. An dem Wetter hängt schließlich eine ganze Menge bei so einer Veranstaltung wie dem zweiten Wintertreffen des Vereins am kommenden Sonnabend.

Warum aber gerade kurz nach Weihnachten und Neujahr gleich eine weitere Veranstaltung? „Wir hatten bislang sonst neben unserem Oldtimertreffen im Mai noch ein Herbsttreffen organisiert. Doch gerade im Herbst ist in der Region eine Menge los. Da gibt es andere Höhepunkte in mehreren Orten wie Erntefeste oder die Leistungsschau. Deshalb haben wir uns gesagt, wir laden Oldtimer-Fans und Gäste zu einem Wintertreffen ein. Da ist noch nicht so viel los“, erklärt Jörg Splettstößer. Außerdem müssen allmählich die Weihnachtsbäume entsorgt werden. Und so findet während des Wintertreffens auch ein Weihnachtsbaumverbrennen mit Glühwein satt. Wer seinen Baum loswerden möchte, kann diesen mitbringen.

"Man kann auch unangemeldet zu unserem Treffen kommen"

Der Vereinsvorsitzende rechnet wieder mit zahlreichen Stammgästen, die ihre Oldtimer in Züsedom präsentieren werden. „Einladungen haben wir verschickt. Aber man kann auch unangemeldet zu unserem Treffen kommen. Eine solche Veranstaltung spricht sich bei den Oldtimer-Fans schnell herum. Viel läuft da über Mund-zu-Mund-Propaganda“, verdeutlicht Jörg Splettstößer. Im vergangenen Jahr beispielsweise hätten sich Fahrer und Beifahrer von Motorrädern mit Beiwagen nicht gescheut, dick eingepackt bei Schnee und Minustemperaturen nach Züsedom zu kommen.

Die Züsedomer Oldtimer Mädels wollen nach dem turbulenten Jahr 2013 das neue Jahr etwas gelassener angehen. Sie werden am Sonnabend für das leibliche Wohl der Gäste zuständig sein. „Aber wir haben schon viele Pläne für 2014. So soll es zum Oldtimertreffen im Mai ein neues Show-Programm geben. Das werden wir dann auch bei verschiedenen Veranstaltungen aufführen. Erste Buchungen liegen bereits vor. Auch mit dem Puppentheater, das auf dem Weihnachtsmarkt erstmals zu sehen war, werden wir unterwegs sein“, verrät Corinna Splettstößer. Auch alle Kalender-Fans können die Oldtimer Mädels beruhigen. 2015 wird es eine weitere Auflage des Kalenders geben, mit dem es die Mädels im vergangenen Jahr ins Fernsehen geschafft haben.

Im Jahresplan des Vereins stehen außerdem ein Osterfest, das Oldtimertreffen vom 2. bis 4. Mai, eine Herrentagsparty und der Weihnachtsmarkt zum Jahresabschluss. Das zweite Weihnachtstreffen am Sonnabend beginnt um 10 Uhr auf dem Vereinsgelände in Züsedom.

Weiterführende Links