Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro.
Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. ©-benjaminnolte---stock
Zu schnell unterwegs

Ferrari kommt von nasser Fahrbahn ab

Der Ferrari-Fahrer war auf der pitschnassen Straße mit zu schneller Geschwindigkeit unterwegs – und landete in der Mittelschutzplanke.
Pasewalk

Ein Ferrari-Fahrer kam am Samstagabend auf der A 20 gegen 22 Uhr zwischen den Anschlussstellen Pasewalk-Nord und Strasburg in Richtung Lübeck von der Fahrbahn ab.

Keine Verletzten

Der 26-jährige Fahrer war auf regennasser Fahrbahn mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs, so dass das Fahrzeug ausbrach und zunächst nach links in die Mittelschutzplanke kam. Anschließend prallte es zurück, überquerte sich einmal drehend die Fahrbahn und blieb auf dem Standstreifen stehen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug war jedoch nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Auch interessant: Fahrer in Schlangenlinien Richtung Neubrandenburg unterwegs

zur Homepage