:

Gestohlener Mercedes auf A20 sichergestellt

Ein geklauter Mercedes-Geländewagen aus Dänemark tauchte in Vorpommern wieder auf. Kollegen aus Flensburg hatten die hiesige Polizei auf die richtige Spur geführt.

Diesen Geländewagen beschlagnahmte die Polizei am Wochenende.
Christopher Niemann Diesen Geländewagen beschlagnahmte die Polizei am Wochenende.

Ein in Dänemark gestohlener Mercedes ist am Sonntag auf der A20 bei Pasewalk aufgespürt und beschlagnahmt worden.

Gegen 12.45 Uhr hatte die Bundespolizei Flensburg der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg gemeldet, dass der gestohlene Geländewagen auf der A20 unterwegs sei. Dank einer Sofortfahndung wurden die hiesigen Beamten fündig. Sie nahmen den 36-jährigen Fahrer aus Litauen fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Hehlerei ein. Der Mercedes GL 350, dessen Neuwert bei rund 90.000 Euro liegt, wurde sichergestellt.

Der Mann war außerdem nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, deshalb wurde auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Der Kriminaldauerdienst Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.