STRAßE WIRD ERNEUERT

Große Kirchenstraße bis Ende 2020 wegen Bauarbeiten dicht

Seit Dezember ist die Große Kirchenstraße/Ecke Kalandstraße in Pasewalk gesperrt. Dort haben die Tiefbau- und Straßenbauarbeiten begonnen. Erst im dritten Quartal dieses Jahres werden die Bauarbeiten abgeschlossen.
Mitarbeiter der Firma Nentwich Hoch- und Tiefbau GmbH nehmen den alten Asphalt auf. Die Große Kirchenstraße in Pas
Mitarbeiter der Firma Nentwich Hoch- und Tiefbau GmbH nehmen den alten Asphalt auf. Die Große Kirchenstraße in Pasewalks schönster Ecke wird in den kommenden Monaten grundhaft erneuert. Rainer Marten
Pasewalk.

In der Pasewalker Großen Kirchenstraße/Ecke Baustraße sind die Bauarbeiten in vollem Gange. Unter dem Asphalt kommt das Pflaster aus dem 19. oder frühen 20. Jahrhundert ans Tageslicht. Aber auch diese Steine werden aufgenommen, denn die Große Kirchenstraße wird in den kommenden Monaten komplett erneuert. Die Straßenbauarbeiten dort wurden dort bereits im vergangenen Jahr mit der Denkmalbehörde abgestimmt, denn dieses innerstädtische Areal gehört zu den letzten Stadtbereichen, in dem noch Bauten aus dem 18. Jahrhundert stehen. Laut Bauamtsleiter Marko Schmidt wird im Zuge der Bauarbeiten das Altstadtflair erhalten. Die Große Kirchenstraße/Baustraße einschließlich Nebenanlagen wird grundhaft ausgebaut. Im Zuge der Arbeiten werden die Regenentwässerung und Schmutzwasserkanal erneuert. Alle Tiefbauarbeiten in diesem Bereich begleitet Grabungsassistent Thomas Hoche denkmalpflegerisch. Der Fachmann verspricht sich neue Details zur Stadtgeschichte.

Das Ganze kostet mehr als eine Million Euro

Straßenbegleitend werden im Zuge der Bauarbeiten Fahrzeugstellplätze geschaffen. Die Stadtwerke Pasewalk wollen zudem Leerrohre für den Breitbandausbau verlegen. Nach den Tiefbauarbeiten werden wieder Granit- und Lesesteine verarbeitet, die an die ursprüngliche Pflasterung erinnern werden. Die Bürgersteige werden hellrot sein. Die Straße wird auf 5,50 Meter zurückgebaut.

Mit Städtebaufördermitteln in Höhe von knapp 700.000 Euro unterstützt das Landesbauministerium die Umgestaltung der Großen Kirchenstraße und der Baustraße im Sanierungsgebiet „Altstadt“. Die Gesamtkosten für die Maßnahme betragen rund 1,1 Millionen Euro. Das Bauvorhaben soll im dritten Quartal 2020 abgeschlossen sein.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk

zur Homepage