TOURISMUS

Hotels verzeichnen erste Stornierungen

Das Beherbergungsverbot für Menschen aus Risikogebieten trifft die hiesigen Hotelbesitzer.
Raphael Lukomski und seine Partnerin Joanna Krakowiecaka vom Hotel und Restaurant Haus am See in Löcknitz.
Raphael Lukomski und seine Partnerin Joanna Krakowiecaka vom Hotel und Restaurant Haus am See in Löcknitz. Foto: Johanna Horak/Archiv
Pasewalk.

„Seit Bekanntgabe des Beherbergungsverbots gibt es die ersten Stornierungen“, sagt Kristina Schröder-Mundt, Inhaberin des Hotels Am Park Pasewalk. Auch Familienfeiern seien abgesagt worden. Wenn Angehörige aus Risikogebieten an solchen Feiern teilnehmen wollen, aber nicht übernachten dürfen, werde die Feier meist abgesagt, sagt die Hotel-Chefin. Weil viele Leute ihren Sommerurlaub nicht im Ausland verbrachten, sei das...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk (Anzeige)

zur Homepage