Eine digitale Arbeitsmesse soll Unternehmer und Fachkräfte aus MV und Polen zusammenbringen.
Eine digitale Arbeitsmesse soll Unternehmer und Fachkräfte aus MV und Polen zusammenbringen. Symbolfoto: Robert Günther
Arbeitsmarkt 2022

Jobmesse bringt MV und Polen im Internet zusammen

Unternehmer und Fachkräfte aus Vorpommern, der Seenplatte und Polen treffen sich bei einer digitalen Messe im Internet. Es geht auch um „moderne Ansprache” möglicher Arbeitnehmer.
Pasewalk

„Kiek in und klick dir deinen Job: Leben und Arbeiten an der Ostsee, in Vorpommern und der Seenplatte.“ Das ist das Motto einer digitalen Arbeitsmesse, die das Welcome Center am Mittwoch, 27. April, veranstaltet.

„Vorpommern und die Mecklenburgische Seenplatte bieten viele Vorteile, sowohl für Unternehmen als auch für Fachkräfte“, heißt es vom Welcome Center, einer geförderten Initiative, die als Lotse für Zuzügler, Heimkehrer und Pendler in der Region agiert. Die Arbeitsmesse sei ein „digitales Event für Fachkräfte und Unternehmen mit dem Ziel, die Fachkräfterekrutierung für die Landkreise Vorpommern-Greifswald und Mecklenburgische Seenplatte und die polnische Grenzregion zu vereinfachen“.

Das könnte Sie auch interessieren: Welcome-Center in Pasewalk berät Neubürger

Die Messe solle „möglichen Fachkräften den Weg in die Region erleichtern und Unternehmen die Möglichkeit geben, dem Fachkräftemangel durch gezielte Ansprache entgegenzuwirken“. Sie finde in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg und der Agentur für Arbeit Vorpommern-Greifwald statt.

Vorpommern soll als Arbeitsort bekannt werden

Bei der ganztägigen Online-Veranstaltung präsentieren die Unternehmen ihre Arbeitsplätze. Fachkräfte informieren sich über das Arbeitsangebot. Durch ein „Multichannel-Marketing“ können sich die Unternehmen schon langfristig vor dem Event vorstellen. Zusätzlich soll die Lebens- und Arbeitsqualität der Region präsentiert werden. „Ziel ist es, mit den Unternehmen gemeinsam für die Region zu agieren. Je mehr die Willkommenskultur beansprucht wird, desto besser wird sich die Region als Personalstandort entwickeln“, heißt es vom Welcome Center.

Die Messe sei für Unternehmer und Arbeitsuchende eine Möglichkeit, direkt in Kontakt zu kommen, Netzwerke mit deutsch-polnischen Akteuren aufzubauen und Wissen über „moderne Fachkräfteansprache“ zu erhalten. Außerdem werden Kontakte zu polnischen und deutschen Arbeitsagenturen geknüpft. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden per E-Mail entgegen genommen ([email protected]).

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite des Welcome Centers in Vorpommern, das die Jobbörse organisiert.

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

zur Homepage