:

Jugendhaus sahnt ab

Dann räumen wir mal ein: Der Chef der Jugendbegegnungsstätte, Markus Tetz, hilft dem Pasewalker Unternehmer Waldemar Krüger (links) beim Entrümpeln.
             
Dann räumen wir mal ein: Der Chef der Jugendbegegnungsstätte, Markus Tetz, hilft dem Pasewalker Unternehmer Waldemar Krüger (links) beim Entrümpeln.  
Angela Stegemann

Manchmal gibt es noch Glücksmomente! So einen erlebt die Jugendbegegnungsstätte am Kutzowsee in Plöwen. Ein Pasewalker Unternehmer hilft ihnen.

Es kommt schon Etliches zusammen, wenn man eine Firma auflöst. Das erlebt gegenwärtig Waldemar Krüger. Da er Rentner wurde und vorerst keinen Nachfolger fand, räumt er aus. Dabei will er denen helfen, die jahrelang seine Kunden waren. Dazu gehört auch die Jugendbegegnungsstätte am Kutzowsee. Einen Drucker und andere Teile können sie gut gebrauchen. Bezahlen brauchen sie dafür nichts. Als Dankeschön helfen sie dem Unternehmer beim Entrümpeln. Mehr dazu morgen in der Pasewalker Zeitung.