POLIZEI

Jugendliche aus Löcknitz verabreden sich zur Schlägerei

Zeugen hatten die Polizei gerufen, nachdem offenbar rund 30 Jugendliche einen Schlagabtausch geplant hatten. Als die Polizei eintraf, wurde sie aber überrascht.
Als die Polizei eintraf, flüchteten die Jugendlichen.
Als die Polizei eintraf, flüchteten die Jugendlichen. © NIKOLAS-HOFFMANN - stock.adobe.com
Löcknitz.

15 bis 30 Jugendliche sollen sich am Freitag zu einer Schlägerei in der Friedrich-Engels-Straße in Löcknitz verabredet haben. Laut Polizei meldeten sich gegen 14.25 Uhr mehrere Zeugen, dass die Jugendlichen vermutlich Gewalttaten begehen wollen.

Mehr lesen: Zahl der Gewalttaten gegen Polizisten in MV gestiegen

Jugendliche flüchteten

Als die Polizei eintraf, flüchteten die Jugendlichen. Allerdings konnte die Polizei von einigen die Personalien herausfinden. Die Zeugen wiederholten ihre Eindrücke, die sie der Leitstelle schon mitteilten: Die Jugendlichen wollten sich offenbar prügeln. Da der Hintergrund für diese gewaltbereite Ansammlung bisher nicht bekannt ist, hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Löcknitz

Kommende Events in Löcknitz (Anzeige)

zur Homepage