PRAXIS ERÖFFNET

Junge Ärztin sucht ihr Glück in Vorpommern

Die Allgemeinmedizinerin und Fachärztin Anne Becker eröffnete jetzt in Penkun ihre Praxis. Die junge Frau kommt von hier und wollte auch immer zurück in die Heimat.
Sie bilden das Team der Hausarztpraxis Anne Becker in Penkun (von links): Ellen Müllermeister, Viola Zillat, Caroline Hoh
Sie bilden das Team der Hausarztpraxis Anne Becker in Penkun (von links): Ellen Müllermeister, Viola Zillat, Caroline Hohlbein und Fachärztin Anne Becker. Rainer Marten
Penkun ·

Für Anne Becker, ehemals Luckow, aus Storkow standen schon sehr früh drei Ziele fest: Du studierst Medizin, kehrst in deine Heimatregion zurück und praktizierst dort. Nach Jahren des Medizinstudiums und der Facharztausbildung verwirklichte die junge Frau am Montag ihr drittes Ziel: Sie eröffnete die Hausarztpraxis Anne Becker mit Sitz im Penkuner Amtsgebäude Am Stettiner Tor 2. Wo...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Penkun

zur Homepage

Kommentare (3)

sehr gute Entscheidung der jungen Ärztin. Sehr Lobenswert , das sie wieder in ihre alte Heimat geht und da ne Praxis aufmacht und nicht in der großen weiten Stadt oder Welt. Wünsche gutes gelingen.

👍

in Restpommern, in eine der am stärksten schrumpfenden Regionen Europas.