Die Polizei hat die Kinder angezeigt.
Die Polizei hat die Kinder angezeigt. © Tobias Arhelger - stock.adobe.com
Polizei

Kinder sprühen goldene Hakenkreuze in Pasewalk

Zwei 13-Jährige wurden in Pasewalk auf frischer Tat ertappt. Neben den Hakenkreuzen sprühten sie vor allem Fußballsprüche.
Pasewalk

Neun Kinder und Jugendliche haben im Museumspark in Pasewalk mit goldener Farbe mehrere Schriftzüge und zwei Hakenkreuze an Tische, Bänke, Steine und eine Mauer gesprayt, teilte Polizeisprecher Ben Tuschy am Montag mit. Demnach ereignete sich der Vorfall bereits am Freitag.

Anzeige und erzieherisches Gespräch

Zu lesen waren unter anderem „FC Hansa“, „ScheisStPauli“ und „FCH Antifa“. Ein Zeuge verständigte gegen 17 Uhr die Polizei. Die Beamten ertappten eine 13-Jährige und einen 13-Jährigen auf frischer Tat. Leugnen war weitgehend zwecklos, bei den verfassungsfeindlichen Symbolen beschuldigten sich beide jedoch gegenseitig.

Die Polizisten brachten die Kinder nach Hause und zeigten sie an. In der Regel wird so etwas bei Minderjährigen nicht weiter strafrechtlich verfolgt, es gebe aber ein „erzieherisches Gespräch im Beisein der Eltern“, erklärte Ben Tuschy. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt.

zur Homepage