CORONA-FALL

Lehrer am Löcknitzer Gymnasium positiv auf Corona getestet

Weil bei einem Lehrer des Deutsch-Polnischen Gymnasiums in Löcknitz das Corona-Virus nachgewiesen worden ist, müssen sich am Montag Schüler mehrerer Jahrgangsstufen testen lassen.
Weil ein Lehrer positiv auf das Sars-CoV2-Virus getestet wurde, müssen sich am Montag ab 14 Uhr Schüler mehrerer Jah
Weil ein Lehrer positiv auf das Sars-CoV2-Virus getestet wurde, müssen sich am Montag ab 14 Uhr Schüler mehrerer Jahrgangsstufen zum Test einfinden. Britta Pedersen
Löcknitz.

Am Deutsch-Polnischen Gymnasium in Löcknitz ist ein Lehrer positiv auf das Sars-CoV2-Virus getestet worden. Deshalb sind trotz Herbstferien Schüler mehrerer Jahrgangsstufen zu Test aufgerufen.

Mehr lesen: Alle Corona-Ratgeber im Überblick

„Da es einen bestätigten Corona-Fall an unserer Schule gibt, müssen sich verbindlich alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 10a sowie alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 und 12, die bei dem Lehrer generell Kursunterricht haben, zum Test an der Schule einfinden. Alle halten auf dem Schulgelände die Abstandsregeln ein und tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung”, heißt es auf der Homepage der Schule.

Die Tests sollen am Montag ab 14 Uhr beginnen. Unter anderen besuchen das Gymnasium auch etwa 130 Schüler aus Polen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Löcknitz

Kommende Events in Löcknitz (Anzeige)

zur Homepage