Unsere Themenseiten

Pasewalker Gutschein-Geld

:

Lokale City-Währung startet im September

Stadtwerke-Verkaufsleiter Dirk Hartwig zählt zusammen mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Unternehmervereines zu den Akteuren, die das Projekt Pasewalker City-Gutschein auf den Weg bringen.
Stadtwerke-Verkaufsleiter Dirk Hartwig zählt zusammen mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Unternehmervereines zu den Akteuren, die das Projekt Pasewalker City-Gutschein auf den Weg bringen.
Rainer Marten

Im September gehört Pasewalk zu den bundesweit rund 50 Städten, die eine lokale Währung herausgeben. Mit Hilfe der Regionalwährung soll die Kaufkraft vor Ort gebunden werden.

Das Datum für die Einführung der Pasewalker City-Gutscheine steht fest: Sie werden am 2. September während der Leistungsschau Vorpommern in Pasewalk vorgestellt. Einen Tag später sind sie im Kundencenter der Pasewalker Stadtwerke am Markt erhältlich. Die Stadt reiht sich damit bei den rund 50 bundesdeutschen Städten und Regionen ein, die seit Längerem über diese Art der lokalen Währung verfügen.

Das Einführungsdatum der Gutscheine legten die Akteure des Unternehmervereines Pasewalk zusammen mit der Stadtverwaltung und den Stadtwerken kurz nach der Informationsveranstaltung am 5. Juni fest. „Wir waren von der Resonanz auf unsere Einladung angenehm überrascht. Von den rund 140 eingeladenen Unternehmen und Einzelhändlern folgten mehr als 50 der Einladung. Etwa 30 Teilnehmer haben sofort zugesagt. Etwa zehn weitere Händler signalisierten, dass sie bis zum Start im September dabei sein werden“, sagte Stadtwerke-Verkaufsleiter Dirk Hartwig. Einzelhändler können sich auch nach dem offiziellen Start an der Aktion beteiligen.

Gutschein in drei Varianten erhältlich

Zum Info-Abend eingeladen hatten sich die Pasewalker Akteure die Werbegemeinschaft Neubrandenburger Innenstadt e.V.. Der Verein ist seit 2016 Herausgeber der Vier-Tore-Gutscheine. Grundaussage der Neubrandenburger: Mit den Gutscheinen wird den Bürgern vor Ort das Verschenken leicht gemacht. Den Beschenkten steht die ganze Einkaufsvielfalt der Stadt offen – und das nicht nur im Einzelhandel, sondern auch in der Gastronomie, in Tankstellen und bei Dienstleistern.

Pasewalker City-Gutscheine erhalten Interessenten in den Werten 10, 20 und 44 Euro. 44 Euro deshalb, weil diese Summe für Unternehmen interessant ist. Es handelt sich um die Wertgrenze für eine abgabefreie Gutscheinschenkung an die Mitarbeiter. Gutscheine von monatlich 44 Euro können auch als Gehaltserhöhung zusätzlich zum bisherigen Gehalt verwendet werden. Sie fallen in den Bereich der Sachaufwendung.