:

Marlene (10) fährt schon Motocross!

Motocross ist nur etwas für harte Männer. Von wegen! Beim MC Touring Strasburg dreht seit Herbst 2014 ein zehnjähriges Mädchen auf einer Rennmaschine ihre Runden. Am Sonnabend startet sie für den MC Touring Strasburg.

Erst seit Herbst 2014 ist Marlene Werner aus Neubrandenburg Mitglied beim MC Touring Strasburg. Bei zwei Läufen zur Landesmeisterschaft ist sie schon mitgefahren.
Matthias Lindner Erst seit Herbst 2014 ist Marlene Werner aus Neubrandenburg Mitglied beim MC Touring Strasburg. Bei zwei Läufen zur Landesmeisterschaft ist sie schon mitgefahren.

Wenn das nicht zusammenpasst: Geburtstag feiern und dem geliebten Hobby nachgehen. Und das auch noch an dem Tag, an dem der eigene Verein seinen Saison-Höhepunkt gestaltet. Für Marlene Werner könnte es nicht schöner sein. Denn die Neubrandenburgerin startet morgen nicht nur für den MC Touring Strasburg beim 52. Motocross des Vereins in Linchenshöh bei Strasburg.

An diesem Tag feiert das Mädchen auch noch seinen elften Geburtstag. „Das ist cool“, sagt Marlene, die seit Herbst 2014 Mitglied in dem Verein der Uckermarkstadt ist. Zum Motocross ist die Noch-Zehnjährige durch ihren Vater Karsten Werner (46) gekommen. Der ist früher selbst aktiv gefahren. „Zwei Jahre hat Marlene gebettelt. Wir als Eltern haben lange Nein gesagt. Schließlich ist das nicht so einfach. Man braucht ja nicht nur eine Maschine, sondern auch eine Rennstrecke“, sagt Mutter Ivette (45).

Über einen Bekannten hat die Familie schließlich Rüdiger Wieczorek aus Wismar bei Strasburg kennengelernt. Der Dachdeckermeister ist Mitglied beim MC Touring ist und startet bei den „Oldies“. Und der stellte der Neubrandenburgerin die Rennmaschine seiner Enkeltochter zum Probieren zur Verfügung. Seitdem ist das Mädchen vollends „infiziert“ von heißen Öfen und Benzingeruch. Marlene wurde Mitglied im Strasburger Verein und trainiert seitdem regelmäßig in Linchenshöh, aber auch in Warlin oder Burg Stargard. Bei zwei Landesmeisterschaftsläufen in der 65-ccm-Klasse ist die Neubrandenburgerin schon gestartet.

Die Rennen morgen auf der Bahn in Linchenshöh (an der B104) beginnen um 13 Uhr, das Training startet um 8.30 Uhr.