Unsere Themenseiten

:

Nabucco in Pasewalk: Wird's was oder nicht?

Eine tolle Kulisse, prächtige Kostüme und rund 100 Profis, das verspricht die Nabucco-Aufführung.
Eine tolle Kulisse, prächtige Kostüme und rund 100 Profis, das verspricht die Nabucco-Aufführung.
Christian Rudnik

Noch gute vier Wochen, dann ist es soweit. In Pasewalk soll ein Großereignis starten: Die Oper Nabucco wird aufgeführt. Nur beim Kartenverkauf hapert es noch.

Wenn die Pasewalker wollen, dass erstmals in der Stadtgeschichte eine Riesen-Oper aufgeführt wird, dann müssen sie nicht nur reden, sondern Karten kaufen. Das sagt Elke Kommnick, die Chefin der Pasewalker Stadtinformation. Denn bisher hat sie über die Stadtinformation nur 92 Karten verkauft.

Das ist zwar nicht die einzige Vorverkaufsstelle, aber im Hinterkopf haben alle, dass im April seitens des Veranstalters die Rede davon war, dass rund 700 Karten verkauft werden müssen, damit es sich rechnet. Veranstalter ist das in Braunschweig ansässige Veranstaltungsbüro Paulis. Wie viele Karten bisher verkauft wurden, war dort nicht zu erfahren.

Sollten sich genügend Konzertfreunde finden, dann dürfen sie sich am 5. August  ab 20 Uhr auf der Festwiese auf ein großes Ereignis freuen. 100 Profis der Weltruf genießenden Festspieloper Prag führen "Nabucco" auf. Etliche Karten sind vorbestellt. "Wenn die Leute wollen, dass die Oper aufgeführt wird, müssten sie diese kaufen. Nur das zählt", sagt Elke Kommnick.

Tickets hier:

Nordkurier Medienhaus
Friedrich-Engels-Ring 29
17033 Neubrandenburg

(Parkplätze hinter dem Haus)

oder telefonisch bestellen unter:

Telefon: 0800 4575 - 033
(kostenfrei)