PSYCHIATRIE

Nahm Adolf Hitlers Wahn in Pasewalk seinen Ursprung?

Adolf Hitler war als Gefreiter am Ende des Ersten Weltkriegs in psychiatrischer Behandlung in Pasewalk. Dort liegt vielleicht die Basis für seine Allmachtsphantasien. Stoff für einen Thriller!
Adolf Hitler war im Herbst 1918 Patient in Pasewalk.
Adolf Hitler war im Herbst 1918 Patient in Pasewalk. Archiv
Regisseur Udo Flohr (links) ist in der Region kein Unbekannter: Hier ist er im Jahr 2019 bei Dreharbeiten in Stavenhagen f&uum
Regisseur Udo Flohr (links) ist in der Region kein Unbekannter: Hier ist er im Jahr 2019 bei Dreharbeiten in Stavenhagen für seinen Film „Effigie – Das Gift und die Stadt” zu sehen. Eckhard Kruse
Pasewalk ·

Es waren nur 28 Tage im Herbst 1918 in Pasewalk. Doch nach Meinung einzelner Historiker entschieden sie über das Schicksal der Weltgeschichte. Im dortigen Reservelazarett wurde ein gewisser Adolf Hitler, seines Zeichens willfähriger Frontgefreiter im Ersten Weltkrieg, wegen einer...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

zur Homepage