Die Pasewalker Kinder holten sich am Wochenende ihre Überraschungen ab.
Die Pasewalker Kinder holten sich am Wochenende ihre Überraschungen ab. Claudia Große
Lernspiel

Pasewalker Kinder erkunden bei City-Rallye ihre Stadt

Wochenlang suchten Mädchen und Jungen in der Innenstadt Buchstaben und setzten ein Lösungswort zusammen. Zur Belohnung gab es jetzt Geschenke.
Pasewalk

Die Pasewalker City-Rallye, die am Wochenende in einer Geschenke-Verteilung auf dem Marktplatz gipfelte, soll nicht die letzte gewesen sein. Das kündigte Bürgermeister Danny Rodewald (parteilos) an, nachdem die Veranstaltung erfolgreich zu Ende gegangen war.

Mehr als 100 Kinder hatten sich in den vergangenen Wochen auf eine Art Schnitzeljagd durch die Innenstadt begeben, hatten Buchstaben gesammelt und das Lösungswort „Pasewalker Herbstzauber“ herausgefunden. Dabei lernten sie ihre Stadt besser kennen, zum Beispiel Straßennamen, markante Gebäude oder Geschäfte, die den City-Gutschein anbieten. Zur Belohnung bekamen sie am Sonnabend kleine Geschenke. Familien standen Schlange, um sich die Überraschungen abzuholen.

Lesen Sie auch: Pasewalk hat jetzt einen originellen Wegweiser zum Stadtzentrum

Idee entsand in der Coronazeit

„Das war eine super Idee von Ergotherapeutin Berenike Thiede. Ich bin begeistert, mit wie viel Tatendrang die Aktion in kurzer Zeit zusammen mit City-Managerin Claudia Große organisiert und durchgeführt wurde“, sagte Rodewald. Im nächsten Jahr solle das Spiel wiederholt werde.

Die Idee, Kindern mit öffentlichen Spielen eine Freude zu machen, entstand in der Corona-Zeit. „Zum Weltspieletag im Mai 2020 habe ich Mitmachstationen in Krugsdorf und Rothenburg aufgebaut”, berichtete Berenike Thiede. „Ein Riesenerfolg.” Im Sommer 2020 sei sie in den Unternehmerverein eingetreten und könne seither auf Unterstützung der Mitglieder setzen. Im Oktober 2020 habe es eine Schneckenjagd, die erste City-Rallye, gegeben, gefolgt vom Pasewalk-Bingo im Oktober 2021 und einer zweiten City-Rallye unter dem Motto „Findet Kater Karli” im Dezember 2021.

Mehr lesen: Stadt hofft nach erfolgreichem Start auf Gelder für Ueckersommer

 

zur Homepage