CORONA-PANDEMIE

Pasewalker Läden verzichten auf Sonntags-Öffnung

Im Landkreis ist die Öffnung von Einzelhandelsbetrieben an den Sonntagen zugelassen. Von dieser Möglichkeit machen die großen Discounter in Pasewalk ab keinen Gebrauch.
Das Sonntagsverkaufsverbot wurde zum 19. April.
In Pasewalk verzichteten alle großen Discounter auf die Möglichkeit, auch sonntags das Geschäft zu öffnen. Das Sonntagsverkaufsverbot wurde zum zum 19. April im Landkreis aufgehoben. Rainer Marten
Pasewalk.

Wer am Sonntag Kuchen oder Brötchen in Pasewalk kaufen wollte, der konnte das unter anderem im Laden der Bäckerei Kadatz an der Löcknitzer Straße. Wer sich allerdings am Sonntag aufmachte, um in Pasewalks großen Discountern Aldi, Rewe, Kaufland, Norma, Netto oder Lidl weitere Lebensmittel zu erwerben, der stand vor verschlossenen Türen. Diese Niederlassungen machen in Pasewalk keinen Gebrauch davon, am Sonntag zusätzlich zu öffnen. Eine Nordkurier-Umfrage dazu am Freitag ergab eine einhellige Meinung: Dieser Schritt würde den Personalaufwand und die Kosten noch einmal in die Höhe treiben. Die Händler führten auch ein zweites Argument ins Feld: Kaum ein zweiter Wirtschaftsbereich ist aktuell so dem Andrang von Menschen ausgesetzt wie der Handel mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs. Die Mitarbeiter hätten sich den Sonntag als Ruhetag redlich verdient, hieß es. Pasewalk.

Mehr lesen: Gastronomie in MV muss ab Samstagabend schließen

Landrat Michael Sack (CDU) hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass im Landkreis Vorpommern-Greifswald das Sonntagsverkaufsverbot für Einzelhandelsbetriebe wie Lebensmittelhandel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- oder Tierbedarfsmärkte sowie Blumenläden aufgehoben ist. „Die Maßnahme untersetzt vorherige Anordnungen und trägt vielen Wünschen von Einzelhandel und Bevölkerung Rechnung“, begründete der Landrat diesen Schritt. Das Sonntagsverkaufsverbot sei auch aufgehoben worden, um die konzentrierten Kundenströme in die genannten Verkaufseinrichtungen aufzulockern und damit der Virusausbreitung vorzubeugen.

Die Möglichkeit, auch sonntags die genannten Handelsunternehmen zu öffnen, gilt seit gestern bis einschließlich 19. April. Die Osterfeiertage fallen mit Ausnahme des Ostersonntags nicht unter diese Regelung. Kritik gibt es unterdessen aus Kundenkreisen, dass mit Ausnahme eines Marktes an der Torgelower Straße in Pasewalk alle Discounter der Stadt auf Möglichkeiten zur Händedesinfektion verzichten. Die Einkaufskörbe gingen von Hand zu Hand und seien möglicherweise eine Infektionsquelle, hieß es.

Mehr lesen: So bekommen Sie den Nordkurier trotz Krise

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk

zur Homepage