NEUBAU

Pasewalker Senioren-Wohnanlage ist fertig

Mit einer offiziellen Schlüsselübergabe wurde die neue Senioren-Wohnanlage des DRK hinter dem Prenzlauer Tor in Pasewalk eröffnet.
Die Greifswalder Architektin Sabine Milenz überreichte den Schlüssel für die neue Senioren-Wohnanlage in Pasewa
Die Greifswalder Architektin Sabine Milenz überreichte den Schlüssel für die neue Senioren-Wohnanlage in Pasewalk an Silke Weinkauf, die Leiterin des Hauses. Johanna Horak
Pasewalk ·

Mit der Schlüsselübergabe durch die Greifswalder Architektin Sabine Milenz vom Architekturbüro „fmra“ ist die Fertigstellung der Seniorenwohnanlage des DRK hinter dem Prenzlauer Tor in Pasewalk am Montag offiziell besiegelt worden. Als Leiterin der neuen Wohngemeinschaften durfte Silke Weinkauf den Schlüssel in Empfang nehmen. Kurt Minow, der stellvertretende Präsident des DRK-Kreisverbandes Uecker-Randow, überreichte ihr zudem eine CD, auf der er die Entstehung des Gebäudes dokumentiert hat.

Weniger Geld als geplant ausgegeben

Laut Architektin Milenz waren 25 hiesige Firmen am Bau beteiligt. „Wir freuen uns, heute das Gebäude termin- und kostengerecht übergeben zu können“, sagte sie. Insgesamt seien 2,45 Millionen Euro ausgegeben worden, eingeplant waren sogar 2,6 Millionen.

Am Quartier am Prenzlauer Tor plant das DRK noch zwei weitere Gebäude. Zum einen ein Haus für betreutes Wohnen mit 34 Wohneinheiten, einer Physiotherapie und, wenn möglich, einer Arztpraxis. Auch die DRK-Sozialstation, eine Begegnungsstätte und ein Seniorencafé sind hier geplant. Baubeginn für dieses Objekt soll im März 2021 sein, sagte Kreisverbandsgeschäftsführer Jörg Bohnhoff. Darüber hinaus soll in dem Komplex bis Ende 2023 eine Kita gebaut werden.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

zur Homepage