SCHLIEßUNG

Pasewalks Commerzbank-Filiale ist dicht

Jetzt ging alles ganz schnell: In Pasewalk gibt es keine Commerzbank-Filiale mehr. Auch die Selbstbedienungszone wurde aufgelöst.
Die Commerzbank-Filiale in der Pasewalker Grünstraße ist geschlossen.
Die Commerzbank-Filiale in der Pasewalker Grünstraße ist geschlossen. Rainer Marten
Pasewalk ·

Nach der Ankündigung im August ging jetzt alles ganz schnell: Die Commerzbank hat in Pasewalk ihre Filiale geschlossen. Zu den Kunden, die vor verschlossener Tür standen, gehörte Tim Blümel aus Rothenklempenow. „Ich war dort über zehn Jahre Kunde, mit der Arbeit und den Mitarbeitern war ich sehr zufrieden. Jetzt habe ich noch nicht einmal eine Information erhalten, dass dort zu ist“, ärgerte er sich am Montag. „Das ist nicht kundenfreundlich. Aus meiner Sicht hätte wenigstens die SB-Zone bleiben können“, sagte er.

Corona-Krise hat den Trend verstärkt

Das Problem mit den SB-Zonen, dem Selbstbedienungsbereich, kennt die Commerzbank-Sprecherin Region Ost, Sabine Schanzmann-Wey, Berlin. „Wir haben wohlwollend geprüft, ob das erforderlich ist. Aber die Bargeldversorgung in Pasewalk ist gewährleistet, unter anderem über die Postbank, aber auch über Supermärkte wie Rewe, Edeka, Lidl.“ Ausdrücklich bedauerte sie, dass es Kunden gibt, die nicht individuell über die Schließung informiert wurden. Sie ging hier von Einzelfällen aus, da das Unternehmen Anfang Oktober zentrale Schreiben verschickt habe.

Als Grund für den Rückzug aus der Fläche hatte die Commerzbank im August ein verändertes Kundenverhalten angegeben. Immer mehr Menschen würden das Online-Banking nutzen. Der Trend zum kontaktlosen Bezahlen habe sich durch die Corona-Krise noch mal verstärkt, so die Sprecherin.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

zur Homepage