Mit mutmaßlich gestohlenen Schlauchtrommeln wurden zwei Männer von der Polizei erwischt.
Mit mutmaßlich gestohlenen Schlauchtrommeln wurden zwei Männer von der Polizei erwischt. ©-chalabala.cz---stock.adobe.com
Geräte für 100.000 Euro

Polizei erwischt mögliche Landwirtschafts-Diebe

Zwei Männer wurden gestoppt, als sie drei große Schlauchtrommeln auf einen Lkw verladen wollten. Sie sollen Geräte im Wert von mehr als 100.000 Euro gestohlen haben.
Schönwalde

Zwei mutmaßliche Diebe wurden am Freitag gegen 8 Uhr in Sandhagen bei Friedland von der Polizei ausgebremst. Unter anderem sollen die beiden Niederländer zwischen dem 13. und dem 20. Mai in Schönwalde bei Pasewalk drei große Schlauchtrommeln aus einem Stall gestohlen haben. Auf jedem dieser Landwirtschaftlichen Geräte befanden sich 800 Meter Schlauch, erklärte Polizeisprecher Ben Tuschy.

Der Besitzer des Stalls habe zunächst eigene Ermittlungen angestellt und am Freitagmorgen die Information erhalten, dass die gesuchten Schlauchrollen just in dem Moment in Sandhagen auf einen Lkw verladen werden. Er rief die Polizei. Die Beamten trafen die Tatverdächtigen vor Ort an und fanden bei ihnen auch weitere vermutlich gestohlene Gegenstände, zum Beispiel einen Düngerstreuer.

Das mutmaßliche Diebesgut habe einen Gesamtwert von mehr als 100.000 Euro. Allein der Wert der Trommeln liege bei 35.000 Euro. Die Ermittlungen laufen.

Weiterlesen: Wohnmobil-Dieb nach Verfolgungsjagd gestellt

zur Homepage