GEFAHREN IM HERBST

Rutschiges Laub verursacht Unfall auf der B109

Ein leichtes Bremsmanöver auf rutschiger Fahrbahn hat zu einem Unfall auf der B109 geführt, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.
Silke Tews Silke Tews
Die Polizei weist darauf hin, dass gerade im Herbst im Straßenverkehr viele Gefahren lauern.
Die Polizei weist darauf hin, dass gerade im Herbst im Straßenverkehr viele Gefahren lauern.
Belling.

Rutschige Herbstblätter auf der Fahrbahn sind am Freitag gegen 9.30 Uhr gleich zwei Auto- und einem Lkw-Fahrer auf der Bundesstraße 109 in Belling bei Jatznick zum Verhängnis geworden. Ein 57-jähriger VW-Fahrer wollte eigentlich nur leicht bremsen, kam aber ins Rutschen und stieß seitlich mit einem weiteren Volkswagen, der vor ihm fuhr, zusammen. Danach kollidierte er mit einem Laster. Das Auto drehte sich und kam dann im Straßengraben zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück jedoch niemand.

Polizei: Darauf sollten Sie im Herbst achten!

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass gerade in der dunklen Jahreszeit viele Gefahren im Straßenverkehr lauern. „Heruntergefallenes Laub kann die Fahrbahn rutschig machen. Achten Sie auf die Bereifung Ihres Fahrzeugs. Eine falsche Bereifung kann den Bremsweg um ein Vielfaches verlängern”, hieß es dazu von der Polizeiinspektion Anklam und weiter: „Halten Sie ausreichend Sicherheitsabstand. Achten Sie darauf, dass die Beleuchtungseinrichtung Ihres Fahrzeugs funktioniert und richtig eingestellt ist. Nicht zuletzt ist eine an der Witterung angepasste Geschwindigkeit zu dieser Jahreszeit besonders zu beachten.”

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Belling

zur Homepage