Unsere Themenseiten

:

Schmeißt der Pasewalker CDU-Mann der Liebe wegen hin?

Im April übergab Rüdiger Behrendt der neuen Bürgermeisterin Sandra Nachtweih noch ein Steuerrad. Jetzt hat er selbst einen neuen Kurs eingeschlagen.
Im April übergab Rüdiger Behrendt der neuen Bürgermeisterin Sandra Nachtweih noch ein Steuerrad. Jetzt hat er selbst einen neuen Kurs eingeschlagen.
Archiv/A. Stegemann

Nur ein halbes Jahr nach der Wahl dreht sich in Pasewalk schon wieder das Personalkarussell: CDU-Mann Rüdiger Behrendt legte nicht nur den Fraktionssitz nieder, sondern gab auch sein Mandat zurück.

War Rüdiger Behrendt nur Stimmenfänger für die Pasewalker CDU-Fraktion der Stadtvertretertagung? Dieses Eindrucks kann man sich angesichts des Rücktritts nicht erwehren. Denn die CDU ging bei der Wahl im Mai als stärkste Fraktion hervor. Die meisten Stimmen bekamen Ralf Schwarz (562), Norbert Haack (448) und eben Rüdiger Behrendt (415). Letztendlich hieß das zehn Sitze für die CDU. Behrendt galt nicht unbedingt als Hardliner, und er ist jemand, der auch mit Vertretern der anderen Fraktionen konnte.

Doch als Stimmenfänger, um danach alles hinzuschmeißen, sieht er sich nicht. Er habe sich schon seit Längerem mit dem Gedanken getragen, sich aus der Politik zurückzuziehen, sagt er der Nordkurier. „Ich gehe bald auf die Rente zu, da muss man auch mal etwas anderes machen. Ich will mich einfach anderen Dingen zuwenden und mir Freiräume schaffen“, argumentiert der 42-Jährige. Beruflich ist er Inhaber einer Computerfirma. Privat will er mehr Zeit haben. In der Liebe sieht es so aus, als ob sich daraus eine feste Beziehung entwickelt, sagt er.

Am 27. November wird der Behrendt-Nachfolger gewählt. Auf der Stadtvertretertagung am 4. Dezember leitet er erstmals die Fraktion. Wer als Nachfolger im Gespräch ist, wurde noch nicht verraten. Nach Jahren des Pausierens in die Politik zurückzukehren, wäre das auch für Rüdiger Behrendt eine Option? „Ich glaube nicht, man muss auch loslassen können“, sagt er.

 

Kommentare (1)

mit 42 .Also so ein Spruch kann nur von den Blockparteien kommen. Erbärmlich wehr bitte Wählt so was?