ERSTES KINDERKONZERT

Stadt.Land.Klassik! begeistert in Pasewalk mit "Elefantenpups" (Video)

Ausgelassene Stimmung herrschte am Montag im Luisensaal des „Historischen U's” in Pasewalk. Dort fand das erste Kinderkonzert der aktuellen „Stadt.Land.Klassik!”-Tournee statt.
Ausgelassene Stimmung beim Kinderkonzert von Stadt.Land.Klassik! in Pasewalk: Kika-Moderator Juri Tetzlaff animierte die Kinde
Ausgelassene Stimmung beim Kinderkonzert von Stadt.Land.Klassik! in Pasewalk: Kika-Moderator Juri Tetzlaff animierte die Kinder zum tanzen und singen. Johanna Horak
275 Kindergartenkinder aus Pasewalk und Umgebung sahen sich das Kinder-Klassikkonzert im „Historischen U” an.
275 Kindergartenkinder aus Pasewalk und Umgebung sahen sich das Kinder-Klassikkonzert im „Historischen U” an. Johanna Horak
Pasewalk.

Unter dem euphorischen Applaus von 275 Kindern liefen die Musiker der Neuen Philharmonie MV am Montagmorgen in den Luisensaal im „Historischen U” in Pasewalk ein. Bereits als die ersten Töne erklangen, gab es für die kleinen Zuhörer kein Halten mehr auf den Sitzplätzen. Dass das Kinderkonzert mit dem schönen Namen „Elefantenpups” der „Stadt.Land.Klassik!”-Reihe noch gar nicht richtig begonnen hat – absolute Nebensache für die Kindergartenkinder aus Pasewalk und Umgebung.

Dann betritt Juri Tetzlaff den Saal. Er und die Neue Philharmonie MV nehmen die Vorschulkinder mit auf eine musikalische Reise durch ferne Länder. Kinderkanal-Moderator Juri Tetzlaff führt, mit vollem Körpereinsatz durch die Geschichte der Panda-Dame Mei Yue, die von einer Freundin in ihre alte Heimat nach Fernost eingeladen wurde. Gemeinsam mit ihren Freunden vom Zoo-Orchester macht sie sich auf den Weg zu ihr.

 

 

 

 

Das die Reise der Zootiere allerhand Möglichkeit zum Mitmachen bietet, wird von den Kindern nur zu gern angenommen. Als Tetzlaff sie auffordert, einen Löwen zu imitieren, schallt lautes Gebrüll zurück. Und auch zum Sirtaki tanzen lassen sich die Kinder nicht zweimal bitten. Bei den meisten sitzen die Schritte schon nach wenigen Wiederholungen und wem es noch zu kompliziert ist, der schwingt das Tanzbein einfach irgendwie, Hauptsache es macht Spaß.

Und nicht nur die Kinder zeigen sich begeistert. Auch die Erzieherinnen Blanka Gimd und Mandy Kindermann aus der Pasewalker Kita „Storchennest” sind von Konzept und Umsetzung des „Elefantenpups” angetan. „Die Kombination aus Musik, Geschichte und Bewegung fand ich ganz toll”, sagt die 35-jährige Blanca Gimd. Ihre Kollegin, die 45-jährige Mandy Kindermann, ergänzt: „Wir waren das erste Mal mit Kindern unserer Einrichtung bei einem Kinder-Klassikkonzert dabei, und ihnen hat es sehr gut gefallen, sie sind die ganze Zeit aktiv dabei geblieben. Das war ein sehr schönes Erlebnis.”

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk

zur Homepage