FASSADENSANIERUNG

Stiftung steckt viel Geld in Pasewalker Marienkirche

Für die seit Jahren andauernde äußere Sanierung der St. Marienkirche Pasewalk zählt jeder Euro. Ein Geldgeber in diesem Jahr war die Deutsche Stiftung Denkmalschutz.
Im Sommer informierten sich Bundes- und Landespolitiker über die Fassadensanierung an der St. Marienkirche Pasewalk, daru
Im Sommer informierten sich Bundes- und Landespolitiker über die Fassadensanierung an der St. Marienkirche Pasewalk, darunter Philipp Amthor (MdB, l.) Egbert Liskow MdL, 4. v. l.) und Beate Schlupp (MdL, r.). Rainer Marten
Pasewalk.

Als Pasewalks St. Marienkirche im September 2016 „Kirche des Monats“ wurde, da rechneten die Fachleute den noch offenen Sanierungsaufwand auf. Das Ergebnis: 1,5 Millionen Euro würden benötigt, um die Kirche dauerhaft zu erhalten. Bis heute ist die Summe geschrumpft, weil Jahr für Jahr an dem Bauwerk gearbeitet wird. Aber noch immer zählt jeder Euro, der aus einer...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk (Anzeige)

zur Homepage