KULTUR-AKTION

"Tanz der 1000 Paare" auf dem Markt in Pasewalk

Zum dritten Mal organisiert das Unternehmerehepaar Jan und Steffen Rossow den „Tanz der 1000 Paare” in Pasewalk. Erste Zusagen für dieses Event von Tanzformationen gibt es bereits.
Rita Nitsch Rita Nitsch
Tanzgruppen der Lehrerin Marion Mertin-Kurpries haben 2018 beim „Tanz der 1000 Paare“ ein schönes Bild auf den Pasewalker
Tanzgruppen der Lehrerin Marion Mertin-Kurpries haben 2018 beim „Tanz der 1000 Paare“ ein schönes Bild auf den Pasewalker Marktplatz gezaubert. Rita Nitsch
Pasewalk.

Das Unternehmerpaar Jana und Steffen Rossow bittet am 30. August ab 16 Uhr zum dritten Mal auf dem Pasewalker Markt zum „Tanz der 1000 Paare“. Eigentlich hätten sie als Geschäftsleute und Inhaber der Shell-Stationen in Pasewalk, Neubrandenburg und Wolgast genug zu tun. Doch sie haben immer ein Herz für ihre Heimatstadt Pasewalk. Die bisherigen beiden Aktionen kamen so gut an, dass das Ehepaar auch in diesem Jahr wieder dafür die Werbetrommel rührt und sich auf viele Besucher freut. „Mitmachen kann jeder – Vereine und alle, die daran interessiert sind, einen kulturellen Akzent für Pasewalk zu setzen“, sagt Steffen Rossow. Für Live-Musik an diesem Abend sorgt die Partyband „Summer Sun“aus Neubrandenburg. „Tanzformationen können sich während der Band-Pausen mit einem eigenen kleinen Show-Programm vorstellen“, lädt Steffen Rossow ein.

Bereits zugesagt haben die Happy Dancer aus Pasewalk, der Tanzclub Pasewalk-Strasburg e. V. und Tänzerinnen vom „befree“-Sportcenter Eggesin. Außerdem werden die Tanzlehrerinnen Marion Mertin-Kurpries und Vera Schröder mit ihren einzelnen Gruppen aus dem Seniorenbereich dabei sein. Gegen 18.30 Uhr soll es mit allen Tänzern und Gästen ein großes Tanzbild geben. „Es wäre schön, wenn rund 1000 Tänzer sich daran aktiv beteiligen würden“, so der Wunsch von Steffen Rossow.

Weitere Tanzformationen können sich noch anmelden unter 0171 6437174.

zur Homepage