POLIZEI

Drei Autos in Unfall auf B104 bei Polzow verwickelt

Bei einem Unfall auf der B104 zwischen Pasewalk und Polzow ist ein Fahrer verletzt worden. Ein Mercedes-Fahrer hatte dessen Auto beim Abbiegen übersehen.
Fred Lucius Fred Lucius
An der Abfahrt der B 104 nach Krugsdorf kam es zu dem Unfall, die Bundesstraße musste gesperrt werden. 
An der Abfahrt der B 104 nach Krugsdorf kam es zu dem Unfall, die Bundesstraße musste gesperrt werden. Privat
Polzow.

Immer wieder passieren auf der B104 zwischen Pasewalk und Löcknitz zum Teil schwere Unfälle. Diesmal krachte es auf dem Abschnitt zwischen der Kürassierstadt und Polzow. Laut Polizei kam es hier am Freitagabend gegen 19.20 Uhr zu einem Unfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Den Angaben zufolge befuhr der 58-jährige Fahrer eines Mercedes die Bundesstraße aus Richtung Pasewalk kommend in Richtung Polzow. Auf Höhe der Abfahrt nach Krugsdorf wollte er nach links in Richtung Krugsdorf abbiegen. Dabei übersah er den Ford eines 27-Jährigen im Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Fahrer leicht verletzt

Hierbei wurde der Mercedes gegen einen weiteren Ford eines 75-Jährigen geschleudert. Dieser kam von der Landstraße aus Richtung Krugsdorf, er wollte an der Einmündung nach rechts auf die B104 abbiegen. Dort war er stehengeblieben, um den beiden anderen Fahrzeugen die Vorfahrt zu gewähren.

Der 27-jährige Ford-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Diese wurden ambulant in der Asklepios-Klinik Pasewalk behandelt. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Dieser beläuft sich laut Polizei auf rund 20.000 Euro.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Polzow

Kommende Events in Polzow

zur Homepage