Vorfahrt missachtet

:

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B113

Die beiden Schwerverletzten wurden in die Pasewalker Klinik gebracht.
Die beiden Schwerverletzten wurden in die Pasewalker Klinik gebracht.
Christopher Niemann

Bei einem Unfall auf der B113 bei Lebehn wurden zwei Autofahrer schwer verletzt. Der Unfallverursacher hatte beim Abbiegen einen anderen Wagen übersehen.

Bei einem Unfall am Donnerstagabend sind bei Lebehn (Ortsteil der Gemeinde Krackow im Landkreis Vorpommern-Greifswald) zwei Menschen aus der Region schwer verletzt worden. Der 40-jährige Fahrer eines Audi wollte, aus einem Verbindungsweg kommend, nach rechts auf die B113 in Richtung Lebehn einbiegen. Dabei übersah er den Toyota eines 41-Jährigen, der aus Richtung Bundesstraße 104 kam. Beide Autos stießen zusammen.

Bei dem Verkehrsunfall wurden die beiden Fahrer schwer verletzt und daher in die Pasewalker Klinik gebracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.