Philip Hamann aus Pasewalk ist zwar kein Veganer, aber die Gerichte, die der Koch Mauricio Franko vom Unternehmen Lunch Vegaz im Pasewalker Edeka-Markt vorgestellt hat, haben ihm geschmeckt.
Philip Hamann aus Pasewalk ist zwar kein Veganer, aber die Gerichte, die der Koch Mauricio Franko vom Unternehmen Lunch Vegaz im Pasewalker Edeka-Markt vorgestellt hat, haben ihm geschmeckt. Rita Nitsch
Lunch Vegaz in Supermärkten und Kindergärten

Vegane Gerichte aus Vorpommern starten durch

Wer hätte gedacht, dass mit veganem Essen in Vorpommern Geld zu verdienen ist? Ein Zwillingspärchen aus Mewegen ist mit seiner Marke Lunch Vegaz erfolgreich. Supermärkte sind längst begeistert und selbst Kindergärten aus Berlin wollen das Bio Chili sin Carne auf ihrem Speiseplan.
Uecker-Randow

Govinda Thaler und seine Zwillingsschwester Jayanthi Thaler aus Mewegen sind Gründer des Unternehmens Lunch Vegaz. Momentan haben die beiden sieben Gerichte im Angebot, darunter auch Bio Chili sin Carne.

„Wir sind dem Edeka-Markt in Pasewalk und Torgelow sehr dankbar, dass sie unsere Produkte in ihr Sortiment genommen haben. Der Verkauf läuft gut“, sagt Govinda Thaler. Ab dem 20. Januar seien ihre Gerichte auch im Ueckemünder Markt zu haben. Auch in mehreren Edeka-Märkten in Berlin, Göttingen und in Süddeutschland gibt es schon die veganen Produkte aus Vorpommern. Für Februar haben bereits elf Filialen aus der Berliner Bio-Kette „Denns“ die Zusammenarbeit zugesagt.

Veganes Essen im Kindergarten

„Jetzt haben uns vier Kindergärten in Berlin angesprochen, ob wir uns vorstellen können, für Sie zu kochen. Seit Anfang des Jahres kochen wir täglich für den Kindergarten in Rothenklempenow“, erzählt Govinda Thaler.

Vom 27. bis 29. Januar wird man auch auf der Grünen Woche in Berlin Gerichte von Lunch Vegaz kosten können.

zur Homepage