Unfall auf der A11 vor der Grenze: Zwei Menschen landeten am frühen Samstagmorgen mit ihrem Pkw neben der Fahrbahn. Die P
Unfall auf der A11 vor der Grenze: Zwei Menschen landeten am frühen Samstagmorgen mit ihrem Pkw neben der Fahrbahn. Die Polizei ermittelt. Nordkurier
Polizei

Verkehrsunfall auf A11 – zwei Schwerverletzte und Vollsperrung

Am Samstagmorgen wurden bei einem Unfall auf der A11 kurz vor der Grenze ein 26-Jähriger und eine 24-Jährige schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.
Penkun

In den frühen Morgenstunden des Samstags verunfallten zwei Menschen auf der A11 bei Penkun. Ein 26-Jähriger war mit 24-jähriger Beifahrerin auf der Autobahn in Richtung Polen unterwegs, so die Polizei.

26-Jähriger und 24-Jährige schwer verletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Pkw Audi zwischen der Abfahrt Penkun und der Grenze nach rechts ab und landete neben der Fahrbahn. Beide Insassen wurden schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter der Dekra eingesetzt. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei vorgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Im Zuge der Unfallaufnahme war die A11 in Fahrtrichtung Polen für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Mehr lesen: Unerlaubte Einreise und Zigaretten-Schmuggel auf A11 verhindert

zur Homepage