B104-Straßensperrung

Vollsperrung zwischen Strasburg und A 20 schon ab Samstag

Bauarbeiten zwischen Strasburg und der A 20 sorgen am Samstag zwei Wochen lang für eine gesperrte Straße. Die Vollsperrung der B104 wurde nun sogar um zwei Tage vorgezogen.
Bauarbeiten zwischen Strasburg und der A 20 sorgen im Oktober zwei Wochen lang für eine gesperrte Straße. Die Bauar
Bauarbeiten zwischen Strasburg und der A 20 sorgen im Oktober zwei Wochen lang für eine gesperrte Straße. Die Bauarbeiten solle nun bereits am Samstag, 2. Oktober, beginnen. NK-Grafik
Pasewalk

Im Zuge der Deckenerneuerung zwischen Strasburg und der A 20 muss die Bundesstraße 104 bereits ab dem morgigen Sonnabend, 2. Oktober, vollgesperrt werden. Das teilte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr gestern mit.

B104-Vollsperrung für zwei Wochen

Ursprünglich war die Vollsperrung erst ab kommenden Montag, 4. Oktober, vorgesehen. Der Termin werde nun aufgrund einer Optimierung des technologischen Ablaufs vorgezogen, so das Amt. So könnten die Erneuerung eines Wasserdurchlasses und das Abfräsen der vorhandenen Fahrbahndecke besser miteinander verbunden werden.

Die B 104 zwischen Strasburg und der A 20 weist den Angaben zufolge an einigen Stellen einen hohen Abnutzungsgrad auf. Deshalb lasse das Straßenbauamt Neustrelitz einen rund 7,5 Kilometer langen Streckenabschnitt sanieren. Damit die Arbeiten schnell und sicher durchgeführt werden können, sei eine Vollsperrung der B 104 im Baubereich bis Freitag, 15. Oktober, notwendig, heißt es.

Hintergrund der Bauarbeiten: B104 zwischen A20 und Strasburg wird saniert

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

zur Homepage